StadtRand
Willkommen > StadtRand > Über uns

Über uns

StadtRand ist 1995 als ein Verbund von Einrichtungen und Organisationen der freien Wohlfahrtshilfe mit Schwerpunkten im Bereich der Suchthilfe und der psychiatrischen Versorgung entstanden.

Im Vordergrund aller StadtRand Aktivitäten steht das ehrliche Engagement für Menschen und Gemeinwesen. Diesem Grundsatz hat sich StadtRand sowohl gegenüber den Menschen, die Hilfe und Unterstützung benötigen, als auch gegenüber den fachlichen und fachpolitischen Kooperationspartnern verpflichtet.

Heute ist StadtRand ein Gütesiegel für qualitätsbewußte soziale Arbeit. Dafür stehen die an StadtRand jeweils beteiligten Organisationen und die auf Kooperation und Innovation angelegten Aktivitäten des StadtRand-Verbundes.

Getragen wird dies von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit ihren Leistungen in den unterschiedlichen Aufgabenbereichen diesen Anspruch verwirklichen.

Netzwerk und Trägergesellschaft in einem

Als Netzwerk von Einzelträgern mit unterschiedlichen Leistungsangeboten nutzt die StadtRand GbR die jeweils vorhandenen fachlichen Kompetenzen und Ressourcen. Damit überwindet die StadtRand GbR Schnittstellen im System und schafft die Voraussetzungen für passgenaue Hilfen in komplexen Notlagen.

Als Trägergesellschaft betreibt die Stadt-Rand gGmbH eine Selbsthilfekontaktstelle, eine Kontaktstelle PflegeEngagement und ist am Quartiersmanagement Moabit-Ost beteiligt. Mit den in diesen Einrichtungen enthaltenen vielfältigen Angeboten werden die Dienstleistungen des StadtRand-Verbundes ergänzt und erweitert.

Unsere Leistungen

Innerhalb des StadtRand-Verbundes werden mittlerweile Leistungen in den Arbeitsfeldern Kontaktarbeit, Suchtberatung, Prävention, Schadensminimierung, ambulante und stationäre Therapie, ambulante und wohngestützte psychosoziale Betreuung, frauenspezifische Suchthilfe, Kinder-, Jugend- und Familienhilfen, gemeindeorientierte psychiatrische Versorgung, Leistungen der Krankenpflege, Wohnraumvermittlung für HIV-Infizierte und haftentlassene Menschen, Selbsthilfeaktivitäten, Zweckbetriebe und Einrichtungen zur Reintegration in Arbeit und Beschäftigung vorgehalten.

Derzeit bedienen die über 70 Einrichtungen des StadtRand-Verbundes mit ihren über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jedes Jahr Tausende von Menschen in psychosozialen und gesundheitlichen Notlagen.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft